Über uns

Landlebtdoch soll zu einer Plattform für Geschichten, Inspirationen, Projekte und Wissen zu Dörfer, Kleinstädten und ländlichen Räumen werden. Die Inhalte kommen aus einem Netzwerk an Partnern und (Forschungs-)Projekten des Thünen-Instituts für Regionalentwicklung. 

Über uns

Landlebtdoch soll zu einer Plattform für Geschichten, Inspirationen, Projekte und Wissen zu Dörfer, Kleinstädten und ländlichen Räumen werden. Die Inhalte kommen aus einem Netzwerk an Partnern und (Forschungs-)Projekten des Thünen-Instituts für Regionalentwicklung. 

Wir unterstützen in den verschiedensten Projekten Engagierte im ländlichen Raum Ostdeutschlands. Wir führen das Neulandgewinner. Programm der Robert Bosch Stiftung durch, entwickeln die Bürgerwissenschaftsplattform Landinventur, um gemeinsam mit den Leuten vor Ort eine Bestandsaufnahme der Dörfer zu machen und haben im Projekt Fokusland die Engagementstrukturen in Mecklenburg-Vorpommern erforscht und die Aktiven begleitet. Aus all diesen Projekten führen wir unter dem Claim #landlebtdoch die Ideen fort und wollen die Engagierten mit ihren Projekten sichtbar machen, vernetzen, unterstützen und Ihre Geschichten weitererzählen, um zu zeigen, wie lebendig, vielfältig und vital die Dörfer und Kleinstädte sind.

Was  soll hier entstehen?

In diesem Sinne entwickelt sich die Seite ständig weiter. Der nächste Schritt ist der Ausbau des Projektkataloges. Dieser ist im Rahmen des Neulandgewinner. Programmes entstanden und soll in den nächsten zwei Jahren weiterentwickelt werden: mit neuen Partnern, einer besseren Nutzbarkeit und neuen Funktionen, einer attraktiveren Erscheinung und natürlich möglichst vielen Projekten, die sich hier eintragen. Dies ist schon jetzt für alle Interessierten möglich. Gleichzeitig sind diese Eintragungen auch die Quelle für die Ideen, Geschichten und Projekte, welche im LAND. Magazin erzählt werden.

 

Projektfortschritt 27%

Auf dem Laufenden bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie über neue Entwicklungen auf #landlebtdoch!