1. Podcast
Kaum jemand weiß heute noch, wie viele Dörfer es in Mecklenburg-Vorpommern oder in Brandenburg tatsächlich gibt. "Und über das Alltagsleben auf dem Land im 21. Jahrhundert weiß man noch weniger, denn die üblichen Statistiken zeichnen ein viel zu grobes Bild und sind oft "blind" für das, was auf dem Land wirklich passiert", sagen Andreas Willisch und Eleonore Harmel. Die beiden sind Wissenschaftler und Planer am Thünen-Institut in Schlemmin in Mecklenburg-Vorpommern.
  1. Podcast
Als Annette und Klaus Hirrich vor über 30 Jahren begannen, sich in einer Bürgerinitiative gegen einen russischen Schießplatz in der Nachbarschaft zu engagieren, ahnten sie noch nicht, dass daraus ein Lebenswerk werden würde, und dass sie mit ihrem Verein FAL e.V. zur "Förderung ökologisch und ökonomisch angemessener Lebensverhältnisse westlich des Plauer Sees" eine ganze Region umgestalten würden.