Home

Überall auf dem Land engagieren sich Menschen jeden Tag, um gesellschaftlichen Mehrwert zu schaffen und die Umbrüche im ländlichen Raum selbst zu gestalten. Von diesen Macher*innen und ihren Orten erzählen wir hier.

Aktuelles

 

ÜBERLAND Festival 2021

Auch in diesem Jahr findet unser 3-tägiges ÜBERLAND Festival vom 10. bis 12. September statt. Ein Wochenende voller Musik und Lebendigkeit. Ein Fest zum Austausch mit anderen Landaktivist*innen. Wir laden euch ein, miteinander ins Gespräch zu kommen und den Erfahrungsaustausch selbst zu gestalten. Egal ob ein Beitrag zu den Themensträngen, ein Workshop oder Ideen für Kunst, Kulinarik und Kultur – nutzt jetzt die Mitwirkungswirklichkeiten und macht mit. 

Landleuchten

Der neue Podcast von Land, das nicht nur lebt, sondern auch leuchtet. Kerstin Hoppenhaus und Sybille Grunze nehmen euch mit zu den Menschen, die auf verschiedenste Art “anpacken”: Durchs Bäume pflanzen, in der Verwaltung oder mit einer neuen Art das Land zu kartieren. Los gehts mit dem Wangeliner Garten, der inzwischen viel mehr ist, als “nur” ein Garten: nämlich ein Labor für ländliche Entwicklung und “ökologisch und ökonomisch angemessene Lebensverhältnisse”.

  1. Podcast
Kaum jemand weiß heute noch, wie viele Dörfer es in Mecklenburg-Vorpommern oder in Brandenburg tatsächlich gibt. "Und über das Alltagsleben auf dem Land im 21. Jahrhundert weiß man noch weniger, denn die üblichen Statistiken zeichnen ein viel zu grobes Bild und sind oft "blind" für das, was auf dem Land wirklich passiert", sagen Andreas Willisch und Eleonore Harmel. Die beiden sind Wissenschaftler und Planer am Thünen-Institut in Schlemmin in Mecklenburg-Vorpommern.
Weiter

Newsletter

Ab April erscheint unser Newsletter alle zwei Monate – voll mit Neuigkeiten aus dem Landkosmos, Terminen und den Möglichkeiten am Magazin, Festival und der Wissensplattform mitzuwirken.