Land lebt doch
ist eine Behauptung!

Damit diese Behauptung wahr wird
und die Menschen dahinter sichtbar
werden, braucht es Kooperation.
Dafür gibt es uns.

Land lebt doch
ist eine Behauptung!

Damit diese Behauptung wahr wird
und die Menschen dahinter sichtbar
werden, braucht es Kooperation.
Dafür gibt es uns.

Landlebtdoch ist ein gemeinsames Projekt des Thünen-Instituts für Regionalentwicklung, des studio amore und des Vereins Neuland gewinnen.

Gemeinsam haben wir uns weitere Partner an Bord geholt. Mit der Robert Bosch Stiftung haben wir 2012 begonnen das Programm Neulandgewinner. Zukunft erfinden vor Ort. zu entwickeln. Wir fördern und begleiten kreative, engagierte Menschen in Dörfern und kleinen Städten in Ostdeutschland. Im Januar 2022 haben wir die 6. Runde Neulandgewinner gestartet. Dabei werden wir (bisher) zusätzlich von den ostdeutschen Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Sachsen sowie der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt unterstützt.

Seit mehr als 10 Jahren lernen wir immer wieder die vielen starken Menschen vom Land kennen und hören ihre Geschichten. Das müssen wir unbedingt weitererzählen. Dafür haben wir gemeinsam mit der Agentur Kombüse aus Hamburg das LAND.Magazin für Leute vom Land gegründet. Die vielen wunderbaren Fotos im Magazin und auf dieser Webseite stammen von Jörg Gläscher, der von Anfang an die Neulandgewinner portraitiert. 

Über die Landaktivist*innen könnt ihr aber nicht nur lesen, sondern sie auch hören. In den Podcasts Landleuchten der beiden Journalistinnen Kerstin Hoppenhaus und Sibylle Grunze kommen die  Macher*innen vom Land selbst zu Wort.

Wer Lust am Hühner zählen oder einer Dorfkartierung hat, sollte unbedingt einmal eine Landinventur machen. Ihr werdet sehen, das Landleben ist reicher und vielfältiger, als viele glauben. Source One hat die Programmierung vom ersten Prototypen an als verlässlicher Partner übernommen. 

Aktuell arbeiten wir in Kooperation mit der Hochschule Neubrandenburg an der Land.Maschine. Die Land.Maschine wird die Plattform der Lösungen für alles rund ums Thema Landaktivismus sein.

Wir sind Urban Designer*innen, Transformationsdesigner*innen, Soziolog*innen, Ethnolog*innen, Mentor*innen, Yogalehrer*innen, Landschaftsplaner*innen, Student*innen, Journalist*innen und Betriebswirt*innen.

Wir unterstützen die Menschen, die die Transformationen in den ländlichen Räumen gestalten!


Magazinbestellung

Ich bestelle das aktuelle LAND. Magazin kostenpflichtig im Abo zu einem Preis von 12 EUR pro Jahr.

Aktuell umfasst das Abo die Ausgabe #4 (erschienen im April 2022) und die Ausgabe #5 (September 2022). Versandkosten und Mehrwertsteuer sind im Preis enthalten. Das Abo kann jederzeit schriftlich oder per Mail gekündigt werden.