Das ÜBERLAND Festival findet in diesem Jahr vom 02.-04.September in Görlitz statt.

Die Anmeldung ist geöffnet!

Mit jeder Menge Diskussionen, Workshops, Vernetzungstreffen, inspirierenden Projekten, Ausstellungen und natürlich bei toller Musik und bestem Essen werden wir die Aktiven der ländlichen Räume feiern. Und wie jedes Jahr laden wir euch ein, miteinander ins Gespräch zu kommen und den Erfahrungsaustausch selbst zu gestalten.

Wir haben auch dieses Mal wieder mehrere Schwerpunkt-Themen gewählt, die wir mit einem besonderen Programm würdigen. Das Programm werden wir demnächst an dieser Stelle ausführlich vorstellen. Folgendes können wir aber schon jetzt verraten:

Freitag, 02.09.2022
17:00 Uhr     Ich, Du, Wir – Festivalstart mit Netzwerktreffen
18:00 Uhr    Abendprogramm mit Musik und Kultur u.a. mit Banda Comunale & Tworna

Samstag, 03.09.2022
8:00 bis 10:00 Uhr     Netzwerkfrühstück auf dem Festivalgelände
10:00 bis 18:00 Uhr   ÜBERLAND zu den Festival Themen
19:00 Uhr                   Abendprogramm mit Musik und Kultur u.a. mit Husten

Sonntag, 04.09.2022
8:00 bis 12:00 Uhr     Netzwerkfrühstück auf dem Festivalgelände

Themen

Gemeinwohlorientierte Digitalisierung

Die Digitalisierung soll gerade den ländlichen Raum retten. Co-Working und smart farming sind die Trends der Zeit. Zugleich sind wir alle auf Plattformen unterwegs, um trotz großer Entfernungen vieles beinahe gleichzeitig erledigen zu können. Dabei stellen wir uns selten die Fragen, wer eigentlich Eigentümer der digitalen Infrastruktur ist und welches Wissen und Handwerk wir brauchen, um die digitale Infrastruktur selber machen zu können. Welche Voraussetzungen braucht eine gemeinwohlorientierte Digitalisierung, damit die dafür notwendige Infrastruktur allen Menschen bedingungslos zur Verfügung steht? 

Ich, Du, Wir.

Über die Kraft unserer Netzwerke.  
Netzwerke von Menschen, die sich für die Gemeinschaft engagieren, gibt es auf allen geografischen Ebenen, vom kleinen Dorf bis weltumspannend. Welche Netzwerke stützen euch und welche unterstützt ihr? Sind Eure Netzwerke eher regional verankert oder thematisch strukturiert? Wie bleibt ihr trotz großer Entfernungen auf dem Land und mit immer zu viel Arbeit, konstruktiv miteinander in Verbindung? Auf dem Festival könnt ihr euer Netzwerk vorstellen, Erfahrungen und Herausforderungen diskutieren und/oder ganz praktisch und verbindlich netzwerken.

Kaputt arbeiten für das gute Leben?

Voraussetzungen und Tools für nachhaltiges Engagement

Wer mit vollem Einsatz für das gute Leben unterwegs ist, geht oftmals über die eigenen Grenzen – zu Lasten der mentalen und physischen Gesundheit. Doch um die großen Themen der Welt anpacken zu können, braucht es eher Marathon-Läufer als Sprinter, eher Gemeinschaft als Einzelkämpfer.
Welche Strukturen sind nötig, damit Engagement und Aktivismus regenerativ und nachhaltig werden und Bewegungen entstehen, die von vielen getragen werden?

Zukunft, jetzt!

Stadt und Land zusammendenken

Was entsteht Neues aus ländlicher Praxis und urbanem Mindset, zwischen städtischen und ländlichen Räumen und Menschen, die die Grenzen dazwischen immer wieder überschreiten? Aus Ansätzen, die schon jetzt überall zu finden sind, wollen wir ein neues Zukunftsbild entstehen lassen. Dabei untersuchen wir auch, welche dieser Visionen schon jetzt alltäglich gelebte Utopien sind.

Wollt ihr auch
mitwirken?

Das Festival lebt von Menschen, die es mitgestalten! Deshalb bieten wir viel Raum für Mitwirkung und Sichtbarkeit – das Gelände ist groß! Wenn ihr Lust und Ideen habt, dann schreibt uns und erläutert kurz:

1) wer ihr seid,

2) was ihr beitragen wollt,

3) welche Anforderungen an Platz, Technik oder zeitliche Eintaktung ihr habt.

Auch wenn unser Programm täglich voller wird, freuen wir uns auf eure Ideen!

Ort

Kühlhaus Görlitz

Am Bahnhof Weinhübel 2
02827 Görlitz

Förderer

2020

Vom 11. – 13.9. fand das Festival erstmals auf dem Kühlhaus Gelände in Görlitz statt.

2021

Vom 10. – 12.9. fand das Festival erneut am Kühlhaus Görlitz statt.

Magazinbestellung

Ich bestelle das aktuelle LAND. Magazin kostenpflichtig im Abo zu einem Preis von 12 EUR pro Jahr.

Aktuell umfasst das Abo die Ausgabe #4 (Auslieferung April 2022) und die Ausgabe #5 (Herbst 2022). Versandkosten und Mehrwertsteuer sind im Preis enthalten. Das Abo kann jederzeit schriftlich oder per Mail gekündigt werden.