Wir waren ausnahmsweise mal nicht auf dem Land, sondern Mitten in Berlin mit der mobilen Forschungsstation. Und zwar auf dem Mitforschen! Citizen-Science-Festival in der Kultur Brauerei. Leider fiel das Festival am 14. Und 15. Oktober schon in die Zeiten der steigenden Coronazahlen, sodass viel weniger Projekte als geplant anwesend waren. Das schlechte Wetter hat es dann noch den wenigen Gästen nicht ganz einfach gemacht. Dafür hatten wir mit allen Besucher*innen intensive Gespräche – von der Kindergartengruppe bis zum parlamentarischen Staatssekretär Dr. Michael Meister MdB. Aufhänger war nicht selten der Blick der Großstädter*innen auf das Land, der sich gerade in diesen herausfordernden Zeiten sehr zu verändern scheint. Die Stadt wird mit Corona noch enger, als sie es ohnehin schon war. Was das Dorfleben heute ausmacht konnten wir anhand der Zahlen gut erläutern. Gleichzeitig stieß unser Ansatz und Thema auf Interesse. Die anderen Projekte waren eher das, was man als „klassische“ Citizen Science Projekte kennt: dem Gartenschläfer auf die Spur kommen, Stickstoff-Messstationen aufhängen oder Plastik in Gewässern kartieren. Mit der Landinventur betrachtet wir vielmehr die alltägliche Lebenswelt und versucht daraus sozialwissenschaftliche Erkenntnisse zu generieren. 


Darüber hinaus beschäftigt uns gerade, das Aufbauen eines Netzwerkes an möglichen Partnern, die die Landinventur in ihrer Region voranbringen. Dazu sind wir im Gespräch mit zwei LEADER-Arbeitsgruppen und der TH Wildau. Wir sind gespannt, wie wir die Landinventur auf diesem Weg zu einem Projekt machen können, was von starken Partnern selbstständig weiterverbreitet wird. 

Magazinbestellung

Ich bestelle das aktuelle LAND. Magazin kostenpflichtig im Abo zu einem Preis von 12 EUR pro Jahr.

Aktuell umfasst das Abo die Ausgabe #4 (erschienen im April 2022) und die Ausgabe #5 (September 2022). Versandkosten und Mehrwertsteuer sind im Preis enthalten. Das Abo kann jederzeit schriftlich oder per Mail gekündigt werden.